Der Vogel fing zu seufzen an, und rief:

"Mein Rücken ist von den Wiedersprüchen in meinem Herzen gebrochen, komme, o Geliebter, und lege deine Hand auf meinen Kopf. Unter deiner Hand findet mein Kopf Erleichterung, deine Hand ist ein Wunder des Segens. Nimm deinen Schutz nicht von meinem Haupt, ich bin ruhelos, ruhelos, ruhelos. In meiner Sehnsucht nach Dir hat jeder Schlaf mein Auge verlassen, o Du, den die Zypresssen und der Jasmin beneiden.

*Rumi