facebook & Instagram

https://www.facebook.com/azmuto.azmuto.azmuto


FACEBOOK
www.facebook.com/azmuto


INSTAGRAM
https://www.instagram.com/azmuto/ 





Was sich entgegenstellt..

Wir können mit größter Zuversicht den ungeheuren Kampf, den Haufen feindlicher Kräfte betrachten, die, ohne es zu wissen, schließlich der Verwirklichung Deines Planes dienen. Wir würden uns zu Unrecht aufregen, weil es uns nicht gegeben ist zu wissen, wie das Deinem Plan dient und mit welchem Mittel Du all die Widerstände überwinden wirst, denn Dein Sieg ist so vollkommen, dass jedes Hindernis, jeder böse Wille, jeder gegen Dich gerichtete Hass die Verheißung eines noch umfassenderen, noch vollständigeren Triumphes ist. An der Summe der Widerstände lässt sich der Umfang ermessen, den Du dem Walten dessen geben willst, was von Deinen reinen Kräften auf die Erde zur Offenbarung kommt.

Was sich entgegenstellt, ist gerade das, worauf zu wirken diese Kräfte gesandt sind, der finsterste Hass muss berühert und in leuchtenden Frieden gewandelt werden.

*Mira Alfassa, Die Mutter, (*1878 -1973)

............................................................. 

Du solltest nur den Ort identifizieren wo „eine Türe, eine Offenbarung und ein Eingang“ sein könnte, und der befindet sich dort, wo es am schmerzhaftesten ist. Die angenehmen gemeinsamen Essen, die Freunde, die schönen Ausflüge – sie haben überhaupt nichts mit Spiritualität zu tun! Es sind nur Begleiterscheinungen, um die Momente der Ablehnung zu enthüllen, die für unsere Arbeit von so großer Bedeutung sind.

...Der spirituelle Weg wiederstrebt deinem Ego, was bedeutet, er arbeitet gegen dein Verlangen und gegen deinen Verstand. Du musst dich ununterbrochen über diese Momente der Reibung erheben, die gegen deine Gefühle und deinen Verstand arbeiten, immer und immer wieder. Dies sind die Momente auf dem spirituellen Weg, die sich in „eine Türe, eine Offenbarung und einen Eingang“ verwandeln...

...nach einigen Jahren des Lernens beginnst du, die Momente der Reibung, in welchen du steckst, zu fühlen und zu sehen. Genau dort, in eben diesen Momenten befindet sich der Eingang, der zur Öffnung bereit steht. Es ist keine Türe sondern eine Wand, aber durch die Arbeit über dem Verstand wirst du plötzlich eine Türe in dieser Wand wahrnehmen, die sich in der Sekunde öffnen wird, um ein Eingang für dich zu werden. Der Eingang kann nur in diesen Momenten der Ablehnung und Reibung stattfinden, deshalb sollt ihr diese Momente sehr genau beobachten und von allen anderen differenzieren!..

*Rav Michael Laitman

Quelle: www.laitman.de/wo-es-am-schmerzhaftesten-ist