Erleuchtete Liebes-Kraft

Wir gehorchen unserem Inneren Piloten, nicht weil er all-mächtig ist, noch, weil wir fürchten, Er könne uns bestrafen, wenn wir Ihm nicht gehorchen. Nein, unsere Erkenntnis ist eine andere. Unsere erleuchtete Liebes-Kraft will mit Seiner unendlichen Liebe und Seinem unendlichen Licht eins sein. Wir gehorchen Ihm, weil Er reine Liebe ist.

Aus spiritueller Sicht ist Gehorsam unsere Selbst-Hingabe an das erleuchtete Bewusstsein. 

Selbstdisziplin führt uns zur Selbst-Entdeckung, die Gott-Entdeckung ist. Auf Gott-Entdeckung folgt Gott-Enthüllung und auf Gott-Enthüllung folgt Gott-Manifestation.Wir zögern im Leben, wenn wir dem inneren Führer nicht gehorchen. Wir zögern im Leben, wenn wir unser inneres Sein nicht mit Gebet und Meditation nähren. Wann zögern wir? Wir zögern, wenn wir im Verstandeszimmer statt im Herzenszimmer leben. Wenn wir uns im Verstandeszimmer aufhalten, sehen wir einen Tiger vor uns, einen Löwen hinter uns und andere Raubtiere um uns herum. Wir zögern auch, wenn wir - bewusst oder unbewusst - der Dunkelheit die Hand reichen. Wenn wir dem Prinzen der Dunkelheit unsere innere Tür öffnen, zögern wir unaufhörlich. Wenn wir jedoch dem Inneren Piloten gehorchen, sind wir stets fröhlich.

*Sri Chinmoy

source: www.srichinmoy.org/deutsch/innerer-gehorsam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen