Wenn du in das spirituelle Leben eingetreten bist, musst du jeden Vorfall in deinem Leben als von Gott gegebene Erfahrung betrachten. *Sri Chinmoy



*Rav M. Laitman

* * *


"Bringe das Bewußtsein des Einsseins in den Körper, das absolute, ausschließliche Einssein des Göttlichen - ausschließlich in dem Sinne, daß nichts existiert außer in diesem Einssein, selbst die Dinge, die wir äußerst abstoßend finden. Alles ist Er. Es gibt nichts außer Ihm. Das ist es, was wir uns von morgens bis abends und von abends bis morgens wiederholen sollten, weil wir es jeden Augenblick vergessen. Es gibt nur Ihn. Es gibt nichts außer ihm. Er allein existiert, es gibt keine Existenz außer Ihm, es gibt nur Ihn."  
*Mira Alfassa, Die Mutter, (*1878 -1973)


* * *


"Es steht geschrieben: „Es gibt nichts außer Ihm“, was bedeutet, dass es keine andere Kraft in der Welt gibt, die über eine Möglichkeit verfügen würde, etwas gegen diese Kraft zu tun..."
*Shamati

("Tora" bedeutet in den Shamati texten: Lehre = Weisung = Licht)
Und (Mizwot = Handlungen des Gebens)


* * * 

Sweet is my Lord.
Him I have realised as the Eternal Truth.
Sweeter is my Lord.
Him I have realised as the only Doer.
Sweetest is my Lord.
Him I have realised as the Enjoyer Supreme.
*Sri Chinmoy 


* * * 





* * *

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen