Mantra - Japa - Klarheit - Reinheit - Bewusstsein

Wie kann ich eine umfassende Reinigung meines Wesens erzielen?

Sri Chinmoy: Wenn du eine umfassende Reinigung deines Wesens erreichen möchtest, dann kann Japa sehr wirkungsvoll sein. Du mußt aber systematisch vorgehen, Schritt für Schritt. Wiederhole heute “AUM”, “Supreme” oder ein anderes Mantra, das dir dein Meister gegeben hat, fünfhundert Mal. Wiederhole es dann morgen sechshundert Mal, übermorgen siebenhundert Mal und so weiter, bis du nach einer Woche eintausendzweihundert erreichst. Verringere dann die Anzahl der Wiederholungen, bis du wieder bei fünfhundert bist. Auf diese Weise kannst du den Baum hinaufklettern und dann wieder heruntersteigen. Fahre mit dieser Übung fort, Woche für Woche, einen Monat lang. Ob du deinen Namen ändern möchtest oder nicht, die Welt wird dir einen neuen Namen geben: “Reinheit”. Einige meiner Schüler haben diese Übung gemacht, und ich muß sagen, daß sie eine beträchtliche Läuterung ihres Wesens und ihrer emotionalen Probleme erreicht haben. Wenn es für dich schwierig ist, die Übungen auf einmal zu machen, kannst du sie aufteilen. Du kannst sie auf zehn Male aufteilen, indem du das Mantra nur jeweils fünfzig Mal wiederholst.


Kann Japa zu jeder Zeit ausgeführt werden? 

Sri Chinmoy: Japa sollte nicht vor dem Zubettgehen ausgeführt werden. Wenn du meditierst, bevor du zu Bett gehst, wirst du Frieden, Licht und Seligkeit anrufen, aber wenn du Japa fünfhundert oder eintausend Mal ausführst, bevor du zu Bett gehst, wirst du Kraft und Energie anrufen und du wirst zu gespannt sein um zu schlafen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen